Was wäre wenn,…

Was wäre wenn,…

wir die Chance in der Angst und der Krise sehen,
in der Veränderung die Hoffnung wahrnehmen,
zur Ruhe kommen,
in uns gehen, unsere wahren Talente und Fähigkeiten erkennen, weil wir auf einmal die Zeit dafür haben und sich selbst der wildeste Sturm irgendwann legt und dann nur noch die Stille übrig bleibt.
Ja, es kann sein, dass du noch zu den Systemerhaltern gehörst und dein Alltag noch etwas anders aussieht, als von den Menschen, die bereits zu Hause sind.
Ja, es mag sein, dass du mit den Maßnahmen immer noch haderst, dich in deiner Freiheit beschnitten und eingeschränkt fühlst, noch in deinen Mustern festhängst, aber es verändert sich gerade gewaltig etwas und die Veränderung ist deutlich für jeden Menschen zu spüren,
die Menschen, halten sich mehr oder weniger freiwillig an die Vorgaben. und nehmen wesentlich mehr Rücksicht aufeinander, schließen sich zusammen und helfen einander wo es nur geht auch wenn es noch nicht jedem passt, die meisten haben verstanden worum es geht.
Wenn EIN Licht reicht um die Dunkelheit zu erhellen, wie viel heller kann es werden, wenn wir alle einander das Licht der Nächstenliebe und Wärme weitergeben?!?
Aus einem Licht kann ein Leuchtfeuer werden und die Dunkelheit komplett vertreiben und alles komplett verändern. Die Menschen rücken dichter zusammen.
Nimm wahr wie aus dem Keim der Hoffnung, dass es alles ein gutes Ende nimmt, Wachstum entsteht der uns allen dienlich sein kann und dass aus dem Keim der Hoffnung eine neue Pflanze wächst, die von Liebe und Freundlichkeit genährt wird und zu einer wunderschönen Blume heranwächst.
In jedem einzelnen von uns ist dieser Keim vorhanden, wir dürfen ihn nähren mit guten Gedanken und allem positiven was uns in den Sinn kommt, so dass in jedem von uns etwas neues und wunderbares entstehen kann.
Sieh diese Pflanze als Symbol für all die neuen Möglichkeiten und Fähigkeiten, für all die neuen Wege, die sich dir ebnen, wenn du nur auch die Chance und das Schöne in der Krise und der Angst entdeckst.
Wege, die damals, vor der Krise noch nicht einmal ansatzweise gesehen werden konnten, denn wir waren blind und hart, doch jetzt wo sich alles verändert die Menschen zusammen rücken und sich neue Chance und Möglichkeiten auftun mischen sich die Karten neu.
Auf einmal haben wir die Chance, den Panzer und die Härte, die uns immer wieder umgeben hat abzulegen, uns selbst zu finden, uns und unsere Lieben, unser Umwelt und dem Leben neu zu begegnen und zu dem Menschen zu werden, der tief in uns drin schon immer gewartet hat, der der wir schon immer waren, die die wir schon immer sein wollten und uns aber bisher nie getraut haben, doch etwas hat sich verändert, auf einmal können wir es, denn wir haben durch die Vergangenheit, die Angst in der Krise gelernt, sind gestärkt aus ihr herausgegangen und haben ein neues, besseres und schöneres Verständnis über die wahren Werte unseres Lebens bekommen, legen den Blick auf die wirklich wichtigen Dinge.
Jetzt ist der Zeitpunkt zu erwachen, voller Liebe und Wertschätzung sich selbst, dem Leben und der Umwelt gegenüber.
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die Welt noch bunter und strahlender zu machen, noch liebevoller und glücklicher zu sein und Dankbar für all den Reichtum, den es hier auf dieser Welt und in uns selber gibt.
Was wäre wenn wir aufwachen und all das Wirklichkeit ist und genau jetzt in diesem Moment passiert?!?

Menü schließen